Unser Ziel ist es, dass sich deutlich mehr Unternehmen engagieren. „Mit Corporate Volunteering bezeichnet man das ehrenamtliche Engagement von Firmen und deren Mitarbeiter/ innen, sich für gemeinnützige Dienste und Einrichtungen einzusetzen".

 

  • Der persönliche Einsatz von Menschen steht im Mittelpunkt
  • Die Mitarbeiter/ innen beteiligen sich freiwillig

 

Wie sich Unternehmen engagieren können:

 

  • Unterstützung und Anerkennung des individuellen, gemeinnützigen Engagements von Mitarbeiter/innen
  • Mentoring (Patenschaft, Tutorat)
  • Ehrenamstage von Mitarbeitergruppen
  • Teilnahme am Gute-Tat-Marktplatz

 

Positive Effekte für die Unternehmen:


  • Mitarbeiterbindung und gesteigerte Attraktivität als Arbeitgeber
  • Verbesserung der Personalqualifikation durch Vermittlung von Sozialkompetenz
  • Entwicklung von Teamfähigkeit und Teamgeist
  • Verbesserte Problemlösungs- und Innovationsfähigkeit von Teams
  • Abbau interner Barrieren

 

Lesen Sie hiezu auch unseren Beitrag in der CSR Expertenbroschüre des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales auf Seite 28. Die Broschüre als PDF zum herunterladen finden Sie hier

 

Positive Effekte für die Mitarbeiter:


  • Motivation durch Beteiligung an einem sozialen Projekt
  • Abwechslung im beruflichen Alltag 
  • Stärkung des Selbstvertrauens und persönliche Weiterentwicklung
  • Entwicklung von sozialen und beruflichen Kompetenzen
  • Aufbau und Verbesserung informeller Beziehungen im Unternehmen werden

 

Positive Effekte für die gemeinnützige Organisationen:


  • Unterstützung durch Arbeitsleistung und Kompetenz
  • Realisierung von Projekten und Arbeiten, für die die Institution allein keine Mittel und Know-how hätte
  • Abbau von Berührungsängsten zum wirtschaftlichen Sektor
  • Aufbau langfristiger Beziehungen zu Unternehmen und ehrenamtlichen Helfern